MINIMUKItastischer Kreativblog – Ausbruch der Kuscheltiere

Hallo liebe Eltern, hallo liebe Besucher unserer Website,

Oh nein! Oh Schreck! Die Kuscheltiere sind weg!

Mitten in der Nacht ist es passiert. Alle Kuscheltiere sind auf und davon und haben sich in der gesamten Wohnung versteckt. Die frechen, kleinen Plüschtiere hatten einfach keine Lust mehr immer am selben Ort zu verweilen. Und nun? Alleine finden sie irgendwie nicht mehr den Weg zurück. Da müsst ihr wohl etwas helfen.

Kennt Ihr das, liebe Eltern? Überall sind Stofftiere und so richtig spielen will Euer Kind nicht mehr damit. Wieso dann nicht einfach einen neuen Anreiz schaffen, indem Ihr sie z.B. alle versteckt und daraus für Eure Kinder ein Abenteuer macht. Wo haben sich die Tierchen wohl alle versteckt? Finden wir auch alle wieder und können sie sicher nach Hause bringen? Vielleicht hat Euer Kind ein Lieblingsschmusetier, das die abenteuerliche Mission, seine plüschigen Freunde wiederzufinden, anführen kann?

Oder ihr erfindet eine „Stationen“- Geschichte, indem ihr von Ort zu Ort reist und so wieder alle Stofftiere einsammelt. Ihr könnt auch den Puppenwagen als Sammelstation mitnehmen, aus Kartons ein Fahrzeug basteln; ein Flugzeug, das Euch überall hin bringt. Oder der Wäschekorb ist ein Schiff, das erstmal den langen Fluss überqueren muss, um sein Ziel zu erreichen.

Eure Kuscheltiere könnten auch kleine Banditen sein, die aus dem Gefängnis ausgebrochen sind und ihr seid die heldenhaften Polizisten, die sie nun wieder einfangen müssen. Also Handschellen mitnehmen und Blaulicht an! Tatüüü Tataaa. Ihr seht, auch hier ist wieder eurer Fantasie keine Grenze gesetzt.

Ganz viel Spaß dabei! Eure Dschungel-Julia 🙂