MINIMUKItastischer Kreativblog – Blumen basteln zum Muttertag

Hallo liebe Eltern, hallo liebe Besucher unserer Website,

heute möchte ich Euch eine schnelle Bastelidee vorstellen. Zurzeit blüht es ja überall, das schöne Wetter lässt die Blüten leuchten. Gerne möchte man jede Blume mit nach Hause nehmen. Aber das geht ja leider nicht… darum basteln wir unsere eigenen Blumen.

Vielleicht ist dies aber auch eine schöne Idee zum Muttertag! (Am 10.05. ist Muttertag)

Material:

  • Pappe oder Bastelfilz
  • Schraubdeckel z.B. vom Marmeladenglas
  • Schere
  • Kleber
  • Stift
  • Wolle
  • Wackelaugen
  • Pompons (wer es zuhause hat)
  • Klebeband
  • nach Bedarf ein Blatt Papier
  • Stoffreste

So gehts:

1. Male eine Blume auf die Pappe oder auf den Bastelfilz. Achtung! die Blume muss so groß sein, dass der Schraubdeckel mittig drauf passt. Schneide die Blume aus und klebe den Schraubdeckel drauf.

2. Prima, jetzt bekommt die Blume ein Lächeln ins Gesicht. Dann klebst Du die Wackelaugen auf und nimmst ein Pompon als Nase. Den Mund kannst du aufmalen oder mit einem Stück Wolle aufkleben.

3. Nun geht es an die Blätter: Nimm für die Blätter einen Stoffrest. Schneide den Stoff nun in zwei kleine Streifen. Die Ecken werden ein bisschen abgerundet. Mit der Wolle wird das Stück Stoff abgebunden und festgezogen. Wiederhole den Vorgang am gleichen Wollfaden ein zweites Mal.  Mit einem Stück Klebeband klebst du den Wollfaden hinten im Schraubdeckel fest.

4. Am unteren Ende vom Faden kannst Du nun einen kleinen Blumentopf kleben. Schneide dazu ein kleines Stück Pappe zurecht.

5. So kann die Blume bereits am Fenster befestigt werden.

6. Wenn Du die Blume lieber verschenken möchtest, dann klebe die Blume auf ein Blatt Papier. Im Anschluss kannst Du das Bild noch mit Stiften anmalen und oder eine kleine Botschaft drauf schreiben. Schick doch mal an info@minimuki.de ein Foto von deiner Blume.

Lieben Gruß Yvonne