MINIMUKItastischer Kreativblog – Schmetterlinge aus Kaffeefiltern basteln

Hallo liebe Familien der Wasserflöhe, Dschungelkäfer und Seepferdchen, hallo liebe Besucher unserer Website,

heute melde ich mich wieder mit einem einfachen, aber sehr effektvollen Basteltipp für eure Kids: Pastellschmetterlinge aus Kaffeefiltern

Eure Kids brauchen:

  • Wie der Namen schon sagt natürlich Kaffeefilter: einen pro Schmetterling, am besten in weiß
  • Filzstifte
  • wasserfeste Basteldecke
  • Sprühflasche mit Wasser

So geht‘s:

  1. Den Kaffeefilter zur Hand nehmen und an den Seiten einen schmalen Streifen abschneiden
  2. Kaffeefilter aufklappen und ein noch unbemalter Schmetterling ist bereits zu sehen
  3. Nach Lust und Laune bemalen

Wenn man nicht bereits eine wasserfeste Basteldecke als Unterlage hat, wird sie jetzt wichtig.

  1. Bemalten Schmetterling auf die Basteldecke legen (bitte großflächig den Tisch abdecken)
  2. Mit der Sprühflasche den Schmetterling besprühen

Es gilt: Desto mehr Wasser ihr nehmt, desto mehr verläuft die Farbe und wird heller.

Alternativ kann der Schmetterling auch in die Badewanne / Dusche gelegt werden und dort besprüht werden

  1. Nun müsst ihr euer Werk gut trocknen lassen: Basteldecke bzw. Badewanne/Dusche kurz abtrocknen und dann den Schmetterling liegen lassen
  2. Danach die Rückseite mit etwas Tesafilm bestücken und am Fenster befestigen

Wer mag, kann noch ein Köpfchen und Fühler mit Fingerfarbe oder einem Nonpermanent-Marker auf das Fenster zaubern.

Und Voila: Das Sommerfeeling fürs Zimmer ist da 🙂

Viel Freude wünscht euch Sarah S., der Wasserfloh