MINIMUKItastischer Kreativblog – Zaubersand

Hallo liebe Eltern, hallo liebe Besucher unserer Website,

heute meldet sich Nadine bei euch. Bei den Kindern bin ich besser bekannt als Din.😊

Ich möchte ganz gerne das Augenmerk auf die positiven Dinge im Leben richten, in dem Fall: Zeit mit der Familie zu genießen! Auch wenn dies, gerade in den jetzigen Wochen, das eine oder andere Mal eine Herausforderung sein mag. Die SpielplĂ€tze sind geschlossen und die Kinder können keinen „Kuchen“ im Sandkasten backen.

Oder doch?

Ich möchte euch zeigen, wie ihr selbst „Zaubersand“ mit den Kindern herstellen könnt. Es geht ganz einfach und super schnell, versprochen!

Ihr benötigt dazu folgendes:

  • 120ml Sonnenblumenöl oder Babyöl, je nachdem, was ihr gerade zu Hause habt.
  • 960 Gramm Mehl, ich hoffe ihr habt welches zu Hause. 😉
  • Bei Bedarf ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe, nur wenn ihr den Sand bunt fĂ€rben möchtet. Benutzt dazu lieber Einweghandschuhe.

1. Gebt das Mehl und das Öl in eine große SchĂŒssel.
2. Verknetet das Mehl und Öl zu einer Masse. Gegebenenfalls gebt noch etwas Mehl oder Öl dazu, falls die Masse zu fest oder zu dĂŒnn ist.
3. Wenn ihr den Zaubersand bunt fÀrben möchtet, einfach ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe dazugeben. Handschuhe nicht vergessen.
4. Nochmal alles richtig verkneten und schon ist euer Zaubersand fertig.
5. Bevor es jetzt losgeht mit dem Spielen, legt lieber eine Wachsdecke und / oder Zeitungspapier aus (Tisch und Boden), damit die Wohnung sauber bleibt.

Viel Spaß mit dem Zaubersand!

P.S.: Die Anleitung fĂŒr den Zaubersand habe ich von Geolino.de

Eure Nadine